Smilestones: Die Schönheit der Schweiz im Kleinformat.

getestete Erlebnisse, Erlebnisgeschenke

Man mag ja munkeln, die Schweiz sei doch bereits nicht sonderlich gross. Aber sie ist so vielfältig und wunderschön, dass sie auch in Miniatur absolut umwerfend ist. Genau das müssen sich die Gründer*innen des Smilestones direkt am Rheinfall auch gedacht haben. Schritt für Schritt stellen sie deshalb die unterschiedlichen Schweizer Welten mit viel Liebe zum Detail sorgfältig nach. 

 

Willkommen im Smilestones! Dem grössten Kleinformat der Schweiz. 

Bevor ich mich ins Miniaturvergnügen stürze, schlendere ich am Rheinfall vorbei und freue mich, nach so langer Zeit wieder einmal den grössten Wasserfall Europas zu bestaunen. Eindrucksvoll stürzen die Wassermassen insgesamt 23 Meter über die schroffen Felsen in die Tiefe: Was für ein tolles Naturschauspiel! Zeit für Zmittag und Aussicht geniessen. 

Swiss_Miniature_Smilestones_Erlebnis_Schweiz_Rheinfall_Swiss_Tourism

Keine fünf Minuten vom Rheinfall entfernt liegt der Grund, weshalb ich eigentlich hier bin: Das Smilestones. Auf einer Fläche von sieben Tennisfeldern entsteht hier nämlich gerade die grösste Miniaturwelt des Landes. Bereits geöffnet sind die beiden Abschnitte „Vom Säntis zum Rheinfall“ sowie das „Berner Oberland„.

Meine Erwartungen, bereits hervorragend über die Schweiz Bescheid zu wissen, lösen sich in Luft auf. Die Liebe zum Detail, mit denen das Smilestones den Schweizer Alltag eingefangen hat, ist unglaublich und lässt einen einmalig nahe an den Schweizer Alltag der unterschiedlichen Regionen heranzoomen. Ob in der Natur, auf den Strassen oder in den Dörfchen und Städten gibt es so viel zu entdecken, dass ich ewig lange stehenbleibe und einfach nur herumschaue, bis ich zum zweiten Rheinfall innerhalb eines Nachmittages komme. 

Swiss_Miniature_Smilestones_Erlebnis_Schweiz_Rheinfall_Swiss_Tourism
Swiss_Miniature_Smilestones_Erlebnis_Schweiz_Rheinfall_Swiss_Tourism

Als ich schon glaube, mich langsam sattgesehen zu haben, fällt mein Blick auf blinkende Knöpfe in erreichbarer Nähe meiner Finger. „Baukran“ steht da zum Beispiel, oder auch „Ballonfahrt“. Sobald gedrückt, beginnt sich die Landschaft vor mir in Bewegung zu setzen. Plötzlich rollen Züge über die Schienen, durch Tunnels und halten an den Bahnhöfen. Ballone schweben federeicht durch den Himmel während unter ihm die Schweiz in Kleinformat zum Leben erweckt wird. ein Konzert-Knopf versetzt einem mitten in ein Openair. Es klingt, es schwirrt, es surrt. 

Die mit Abstand coolste Funktion? Eine kleine Lindor-Kugeln-Fabrik, die tatsächlich echte Schoggi-Leckereien ausspuckt.

Swiss_Miniature_Smilestones_Erlebnis_Schweiz_Rheinfall_Swiss_Tourism

In regelmässigen Abständen verändert sich die Szenerie. Es wird dunkler, dunkler, bis die Nacht über den sanften Hügellandschaften hereinbricht. Die Lichter in den Häuschen und auf den Strassen gehen an, ein Meer aus kleinen Laternen breitet sich vor mir aus, wie ich es sonst nur aus dem Flugzeug kenne. Und doch lebt die Schweiz auch bei Nacht, bewegen sich ihre Miniatur-Bewohner. 

Swiss_Miniature_Smilestones_Erlebnis_Schweiz_Rheinfall_Swiss_Tourism

Von einer Aussichtsplattform kann ich das Berner Oberland auch von oben aus der Vogelperspektive betrachten und sehe, wie sich Kinder Seite an Seite mit Pensionierten und Touristen für die Schönheit der Schweiz begeistern. Hier oben bin ich so nahe an den schroffen Bergspitzen, dass ich sie fast berühren kann. 

Durch Gucklöcher kann ich auch einen Blick in die Werkstatt werfen, wo die Erschaffer*innen der Miniatur-Schweiz Ihre Magie ausüben. Unzählige Pinsel, Schrauben und Bestandteile verraten, dass noch grosse Teile der Schweiz so charmant verkleinert werden sollen. 

Swiss_Miniature_Smilestones_Erlebnis_Schweiz_Rheinfall_Swiss_Tourism

Am Ende des Tages bin ich überzeugt: Eine Schweiz in Kleinformat ist viel grösser, als ich mir je hätte vorstellen können. Und ich freue mich darauf, wenn das Smilestones Schritt für Schritt weitere Abschnitte der Schweiz nachgebaut hat.  

Schon fahre ich mit dem Zug wieder zurück vom Rheinfall nach Zürich und stelle mir vor, wie ein grosses Kind gerade einen Knopf gedrückt hat, um den Zug in Bewegung zu bringen. Danke!

01-4

Smilestones: Die Schweiz im Kleinformat

zum Produkt

Lea

Lea

Als Medienwissenschaftlerin und Journalistin vertextet und fotografiert Lea unsere Produkte und sorgt im Geschenkmagazin für Inspiration. In ihrer Freizeit geht die Winterthurerin gerne mit Freunden auf die Gasse, malt, hört Konzerte oder entdeckt die Welt ausserhalb der Landesgrenzen.

© 2019 geschenkparadies.ch | Impressum | Datenschutz