Eine Nacht im Silo

getestete Erlebnisse

Ich bin auf dem Land aufgewachsen, bin gerne in der Natur und mag Tiere.

Auf das mir bevorstehende Erlebnis freute ich mich schon seit Wochen.

Zusammen mit einer Freundin aus der Kantizeit fuhr ich in brütender Julihitze nach Schaffhausen. Auf dem Bolderhof angekommen, wurden wir herzlich von Mitarbeiterin Beata begrüsst. Sie zeigte uns unser Silo und öffnete für uns die Deckenluke, sodass die angestaute Hitze entfliehen konnte. Wir stellten sogleich die Hängematte auf und erholten uns in der prallen Sonne von der Anreise. 

2
3
IMG_6514

„Wir fühlten uns rundum wohl!“

Kurze Zeit später erkundigte sich Doris, die Geschäftsführerin, nach unserem Wohlbefinden und informierte uns über das bevorstehende Abendessen. Sie führte uns durch den Hof, zeigte uns die Ställe, die Tiere und plauderte ganz ungezwungen mit uns. Wir fühlten uns rundum wohl!

Nach der kurzen Führung verabschiedete sich Doris, denn sie hatte noch eine Verabredung einzuhalten. Wir hingegen schlenderten noch ein wenig über den Hof, freundeten uns mit den freilaufenden Hühnern an, spielten im Stroh und streichelten die jungen Büsi und die Hündin Fanni. Besonders Fanni hat es uns angetan, denn sie wich uns auch während des ganzen Abends nicht mehr von der Seite.

Um 18:30 rief Beata zu Tisch und servierte uns einen gemischten Salat sowie Getränke. Danach folgte ein leckeres Stück Braten, Pasta und Gemüse. Zum Dessert wurde Fruchtsalat aufgetischt. Das Abendessen war sehr lecker! Wir genossen die letzten Sonnenstrahlen des heissen Sommertages und schaukelten auf dem kleinen Spielplatz dem Sonnenuntergang entgegen.

IMG_6505
IMG_6588

„Unter freiem Himmel schläft es sich einfach besser!“

Gegen Mitternacht begaben wir uns dann langsam aber sicher in unser Silo. Dank des von Beata montierten Mückennetzes war unser Nest frei von Krabbeltieren und Stechmücken. Der Vollmond stand kurz bevor, weshalb es die ganze Nacht ziemlich hell war. Es war wunderschön, während der ganzen Nacht in den Himmel sehen zu können. Unter freiem Himmel schläft es sich einfach besser!
Am nächsten Morgen erwachten wir um 7:30 und bereits schien die Sonne in die Luke. So macht sogar früh Aufstehen Spass! Auf einem Bauernhof funktioniert die innere Uhr halt noch… Wir zogen uns an und begaben uns wieder auf den Hof, wir wollten unbedingt beim Melken zusehen! Mitarbeiter Szabi war schon bei der Arbeit, als er uns entdeckte und zu sich in den Stall rief. Die Kühe hatte er bereits gemolken, jetzt waren die Büffel an der Reihe. Diese grossen, ruhigen Tiere mit ihrem treuen Blick. Szabi beantwortete alle unsere Fragen und erklärte uns genau, wie das Ganze abläuft, wie viel Milch die einzelnen Tiere täglich geben und was für Fehler ihm manchmal unterlaufen, wenn er durch die neugierigen Besucher zu stark abgelenkt ist. Umgeben von so viel Milch und Käse im Nebenraum wurden wir hungrig. Wir verabschiedeten uns und gingen zum Frühstück.

6

„Wie eine grosse Familie!“

Ein Buffet mit diversen Konfitüren, Käsesorten und Früchten erwartete uns. Es waren bereits neue Gruppen auf dem Hof angereist, welche auch frühstückten. Schon um 9 Uhr war viel los auf dem Hof, alle Gäste waren wach, die Bauern mitten bei der Arbeit und die Tiere tollten verspielt herum. Wie eine grosse Familie!

In der Morgensonne genossen wir unser Zmorge inklusive Kaffee, Tee und frischer Milch. Wir planten unsere Rückreise und beschlossen, auf dem Nachhauseweg noch einen Halt beim Rheinfall zu machen. Das Wetter war schliesslich perfekt und der Tag noch sehr jung.

Gesagt, getan!

Wir packten unsere Sachen und suchten Doris. Diese erkundigte sich nach unserem Aufenthalt und schenkte uns zum Abschied noch ein Körbli mit Käse, Konfi und Fleisch vom eigenen Hof. Wir verabschiedeten uns von Doris und Beata und machten uns auf den Heimweg.

Ein sehr gelungener Ausflug auf den Bio- und Erlebnisbauernhof Bolderhof ging zu Ende. Wir sind begeistert und kommen gerne wieder einmal, vielleicht schlafen wir dann ja im Stroh!

01-4

Silo Übernachtung für 2

Romantische Übernachtung in der Natur

 

CHF 279.-

© 2019 geschenkparadies.ch | Impressum | Datenschutz