Adrenalinkick garantiert – Canyon Swing

getestete Erlebnisse

Ohne wirklich zu wissen worauf wir uns einliessen fuhren wir nach Grindelwald zum Treffpunkt bei der Gletscherschlucht.

Obwohl vom Veranstalter die Möglichkeit geboten wird von Interlaken den hauseigenen Transport zur Gletscherschlucht zu nutzen, entschieden wir uns, selbst mit dem Auto anzureisen. Da wir ganz schön nervös waren, parkten wir nicht direkt bei der Gletscherschlucht, sondern im Kern vom schönen Grindelwald und liessen auf einem ca. 20 minütigen Spaziergang zur Schlucht noch unseren nervösen Puls etwas herunterkommen.

Der erste schwindelerregende Blick…
Vor dem Eingang zur Gletscherschlucht trafen wir dann unseren Guide und ein paar verrückte Leidensgenossen, die dasselbe vorhatten wie wir. Dort wurden wir alle auf die Waage gestellt, mit Gurten eingekleidet und mit den allgemeinen Sicherheitsbedingungen bekannt gemacht. Nachdem dies überstanden war, ging es dann ans Eingemachte. Wir fuhren mit dem Guide hoch zur Absprungplattform. Einmal oben angekommen und den ersten schwindelerregenden Blick in die Schlucht heruntergeworfen, wurden wir mit den letzten Informationen und dem Ablauf des waghalsigen Abenteuers vertraut gemacht.

Vor mir sind schon drei gesprungen und bei jedem Sprung, den ich mir nur anschaute, schoss die Hitze in meinen Kopf und bildete Schweissperlen auf meiner Stirn. Dann war ich an der Reihe. Ein kurzes Videointro wurde gedreht, bei dem die Mühe cool zu wirken, vergebens war. Ich stand also am vordersten Rand der Plattform, Blick in die Schlucht, Puls auf dem Maximum. So viel ging mir durch den Kopf und doch setzte mein Hirn immer wieder vor Nervosität aus.

Three, two, one….
So stand ich da, der Countdown in den Ohren: three, two, one…. (ich wusste dass jetzt „jump“ kommen würde). Ich überlegte, soll ich springen? Soll ich stehen bleiben? Wenn ich stehen blieb, würde ich den Mut nie wieder zusammenkriegen. – „Jump“!

canyon_swing_01
canyon_swing_02

Ein kurzer verzweifelter Schrei, das Adrenalin schoss in seiner puren Güte in meine Adern, Stille, absolute Ruhe, der grösste Frieden auf Erden. Dann endlich griff das Seil und ich schwang in vollem Karacho durch die Schlucht. 
Wie auf einer grossen Schaukel schwang ich in der Schlucht hin und her, genoss den Adrenalinrausch, der, so wie ich finde, absolute Glückseligkeit mit sich bringt. Noch den ganzen Tag konnte ich von diesem nahezu unbeschreiblichen Gefühl zehren. Das Erlebnis war die Reise auf jeden Fall wert! Als Geschenk empfehle ich es Adrenalinjunkies und allen die für einen Tag ihre Komfortzone verlassen möchten. Dieses Erlebnis werde ich definitiv niemals vergessen!

01-4

Canyon Swing Gletscherschlucht

Ein Sprung in 90 Meter Tiefe. Adrenalin pur garantiert!

 

CHF 149.-
Gilli

Gilli

Mit Adrenalin in den Adern, Wind im Haar und furchtlos Spinnen gegenüber, stellt sich Gilli jedem Action-Erlebnis von geschenkparadies.ch und testet unsere Actionwelt auf Herz und Nieren. Jede Powerfrau braucht auch mal eine Pause, darum schreibt die angehende Juristin auch oft Ihre Eindrücke zu unseren Wellness-Erlebnissen.

© 2019 geschenkparadies.ch | Impressum | Datenschutz