Ich heb ab – Skydiving

getestete Erlebnisse

Es war das erste Mal Skydiving für mich und somit war die Nervosität gross. Vor Ort wurde ich nett begrüsst, konnte mich noch ein wenig mit den Angestellten austauschen, während ich auf den Transport zum Durchführungsort wartete. Es hatte schon einige Leute vor Ort, die auch auf die Abholung warteten und es standen ein paar Stühle und Tische zum Warten zur Verfügung.
Nach dem wir von einem kleinen Bus abgeholt wurden, ging es dem See entlang in Richtung Reichenbach. Unterwegs hatten wir dann noch die Möglichkeit anzugeben, ob wir Fotos oder Videos als Erinnerung machen lassen möchten.

Da die Fahrt ca. 20 Minuten dauerte hatten wir genügend Zeit das Formular mit unseren Foto -bzw. Videowünschen auszufüllen.
Beim Hangar angekommen, wurde uns gezeigt wo wir unsere Wertsachen einschliessen können und wir erhielten einen Overall. Danach gab es eine kleine Einführung, wie man sich in der Luft und beim Sprung aus dem Flugzeug verhalten muss. Anschliessend wurden uns noch die Sicherheitsgurte angelegt und unser Tandempilot für den Sprung vorgestellt.

Ich heb ab - Skydiving 1  Ich heb ab - Skydiving 2

Ich heb ab - Skydiving 3 Ich heb ab - Skydiving 4

„Die Absprunghöhe ist erreicht“

Während die erste Gruppe schon ins Flugzeug stieg, um Ihren Flug durchzuführen, warteten ich mit meiner Gruppe noch beim Hangar. Ca. 15- 20 Minuten nach dem Abflug konnten wir dann die ersten Skydiver am Himmel entdecken. Nachdem alle sicher gelandet waren und das Flugzeug wieder bereit war konnte es auch für uns losgehen. Da ich Videoaufnahmen und Fotos machen liess, gab es auf dem Boden noch ein kurzes Interview, bevor es ins Flugzeug ging. Nach dem der Flieger gestartet war konnten wir mehr oder weniger entspannt die Aussicht über den Thunersee geniessen, während wir immer höher stiegen. Als die Absprunghöhe dann erreicht war, wurde die Tür geöffnet und die ersten Skydiver verliessen das Flugzeug

Ich heb ab - Skydiving 5 Ich heb ab - Skydiving 6

Ich heb ab - Skydiving 7 Ich heb ab - Skydiving 8

Ich heb ab - Skydiving 9 Ich heb ab - Skydiving 10

„Wie auf einer Achterbahn“

Den Flieger zu verlassen ging so schnell, dass ich nicht mal Zeit hatte grosse Angst zu kriegen. Die ersten Meter freier Fall waren relativ schnell vorbei und man wird von all den neuen Eindrücken überwältigt. Schon wurde der Schirm geöffnet und in schnellen Kurven ging es in Richtung Flugplatz. Bei den ganzen Drehungen fühlt man sich wie auf einer Achterbahn. Sobald die Wiese neben dem Flugplatz in Sichtweite war, musste ich nur noch die Beine ausstrecken und mich auf den Boden absetzen lassen.

Ich heb ab - Skydiving 11 Ich heb ab - Skydiving 12

Es war ein unglaublich tolles Erlebnis, dass ich auf jeden Fall nochmals machen möchte und nicht so schnell vergessen werde. Das nächste Skydiving ist definitiv für diesen Sommer schon geplant.

01-4

Tandemsprung Neuendorf

50 Sekunden Freifall aus 4000 Meter Höhe

 

CHF 350.-

© 2019 geschenkparadies.ch | Impressum | Datenschutz